Manege frei nach der Zwangspause

Der Zirkus Mulan gastiert mit Akrobaten und Tieren von Donnerstag an auf dem Volksfestplatz Maisach.

Am Donnerstag beginnt für den vor elf Jahren gegründeten Zirkus “Mulan”, die diesjährige Saison: Nach dreimonatiger Zwangspause, aufgrund der Corona-Pandemie, dürfen die Inhaber, Jaqueline (39) und Francesco Köllner (43) wieder bis einschließlich Sonntag zu Vorstellung bitten. Das Programm besteht aus Tieren und Artisten: “Unsere Tiere sind sozusagen unsere Hauptattraktion”, sagt die Inhaberin Köllner. “Sie sind für uns wie Kinder.” Die Familie bittet nun um zahlreiches Erscheinen: “Wir freuen uns über alle Menschen, die kommen und uns unterstützen wollen und geben ihnen dafür zwei Stunden Abwechslung vom Alltag.”